top of page

Prüfen Sie die Nachricht über die Melodie hinaus

Aktualisiert: 23. Okt. 2022

Das königliche Priestertum von Muraho, möge dieser Tag für Sie günstig sein.


Kolosser 3:16 „Möge das Wort CHRISTI reichlich unter euch wohnen [in all seinen Reichtümern]; Erziehe und ermahne einander in aller Weisheit, in Psalmen, in Hymnen, in geistlichen Hymnen und singe GOTT in deinen Herzen unter der Inspiration der Gnade. “


Das Wissen und die Ausrichtung auf das Wort ist keine Option, um spirituell zu wachsen. So wie der physische Körper natürliche Nahrung zur Ernährung benötigt, so braucht unser Geist die geistige Nahrung des Wortes GOTTES. Um Nährstoffmängel zu vermeiden, wird eine ausgewogene, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung empfohlen. Ebenso können wir geistige Mängel vermeiden, indem wir uns ständig mit dem Wort CHRISTI (und nicht mit dem Gesetz) ernähren. Für unser Gleichgewicht müssen wir es vollständig in seinem ganzen Reichtum empfangen, ohne ihm etwas wegzunehmen oder etwas hinzuzufügen. Denn es ist geprüft und nützlich, „zu lehren, zu überzeugen, zu korrigieren, in Gerechtigkeit zu unterweisen, dass der Mann GOTTES erfüllt und für alle gute Arbeit geeignet sein kann“. (2. Timotheus 3:17)





Während ich den Rest des Verses lese, möchte ich zwei Punkte ansprechen:


- Wir müssen auf das hören, was erbaut, was anweist, ermahnt, ermutigt, kurz gesagt, was dazu beiträgt, uns besser zu machen. Zu Recht steht geschrieben: „Alles ist erlaubt, aber nicht alles ist nützlich; alles ist erlaubt, aber nicht alles erbaut.“ (1. Korinther 10:23)


- Wir müssen uns der Botschaft unserer Lieder, Loblieder, Psalmen, Hymnen und Hymnen bewusst sein. Wir können daher nicht automatisch singen. Auch wenn es um sogenannte christliche oder Gospelmusik geht. Wir müssen sicherstellen, dass der Inhalt mit der Bibel übereinstimmt. Als ich klein war, fühlte ich mich mit dem Lied „Ruhm, Ruhm, Ruhm für das Lamm“ unwohl. An sich ist dieses Lied beeindruckend; Aber jedes Mal, wenn ich Leute singen hörte, fühlte es sich an, als würden sie wirklich ein Lamm verehren. Das Kind, mit dem ich Lämmer im Fernsehen, in Dokumentarfilmen und in Cartoons gesehen habe. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass JESUS, mit dem ich geweint habe, mit einem Tier verglichen werden würde. (verleiht dem Beitrag, dass ich keine Worte hatte). Also habe ich die Worte in „Ruhm, Ruhm, Ruhm zu JESUS“ geändert. Noch heute passiert es mir besonders, wenn neue Konvertiten oder Kinder anwesend sind.


Ich höre viel Instrumentalmusik, aber auch hier schaue ich auf die Quelle und die Früchte. Ist der Künstler ein Schüler von JESUS? Welches Zeugnis habe ich, wenn ich es höre? Ist diese Melodie genau richtig für mich? Bin ich von einem neuen Lied in meinem Herzen inspiriert? Wenn ich es höre, werde ich von unreinen oder fleischlichen Gedanken angegriffen? Einige Leute begleiten Instrumentalmusik aus der ganzen Welt mit christlichen Texten. Persönlich empfehle ich es nicht. Natürlich verstehe ich, dass es für Christen, die in verfolgten Gebieten leben, nicht so einfach ist. Ich möchte ihnen ausdrücklich sagen, dass sie den HEILIGEN GEIST um Weisheit und Überzeugung bitten sollen, wie es geht. Aber so sehr es von unserem freien Willen abhängt, soll Weltmusik verboten werden.


In der Welt ist es üblich, Lieder zu hören und zu singen, ohne sie zu verstehen. Eine Person könnte ihr eigenes Leben verfluchen, ohne es zu wissen. Von Natur aus ist GOTT Liebe, Wahrheit und Heilig. Diese drei Merkmale bilden ein untrennbares Trio. Die Liebe GOTTES wird immer in Übereinstimmung mit seiner Wahrheit sein. Zusammen werden sie eine Frucht hervorbringen, die immer heilig sein wird. Keine weltliche Musik, auch wenn sie ihre Botschaft begangen hat oder als Komponisten gut gemeint ist, kann die Frucht eines Liedes hervorbringen, das den Herrn verherrlicht. Die Wahrheit ohne GOTT ist keine Halbwahrheit, es ist eine Verführung! Genau durch eine „Halbwahrheit“ wurden Adam und Eva verführt.


Kehren wir nun zu unserem Vers zurück. Wenn spirituelle Lieder gut für unser inneres Wesen sind, dann sind Weltlieder sicherlich schlecht für uns. Je schneller wir es loswerden, desto besser. Die Wahl ist einfach. Entweder ernähren wir uns geistig oder wir vergiften uns.

Es steht geschrieben: Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und durch dein Licht sehen wir das Licht.“ (Psalm 36:10)



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page